Webliste Schweiz

Die neue Generation des Online Marketing
Das innovativste Trafficnetzwerk mit PayBack Programm
Nutzen Sie die Chance als Affiliate-Partner.

Das Schweizer Verbandsportal seit 1996!

Negativzinsen – Anlage-Notstand bei den Pensionskassen!
Die Einführung von Negativzinsen scheint in Mode zu kommen. Japan versucht damit die Wirtschaft anzukurbeln. Was bedeuten Negativzinsen für die Anleger in der Schweiz? Allen voran für die Pensionskassen? Rudolf Minsch, der Chefökonom von Economiesuisse erklärt im Beitrag von verbände.ch, warum für sie Anlage-Notstand herrscht, welcher Spielraum zur Verfügung steht und warum Renditen wie jene vor der Finanzkrise kaum mehr möglich sind.


Menschen, Typen und Talente!
Seine Mission ist sein Ziel: Andy Fimian will Menschen, Typen und Talente fördern. Als SFV-Instruktor und Leiter der Fussballschule Schweiz bildet er jährlich hunderte von Trainern aus und vermittelt Kindern und Jugendlichen die Freude am Tanz um Ball und Gegner. Im Interview mit verbaende.ch erzählt der ehemalige Superleague-Spieler, wie er im neu begonnen Jahr in fünf Ballungsgebieten der Schweiz über 2000 Kinder und Jugendliche zur Teilnahme an der Mini-EM mobilisieren und zu kämpfenden Mannschaften verschmelzen will.


China im Spannungsfeld von Hoffnung und Resignation!
Am chinesischen Aktienmarkt scheinen Börsencrashs nichts mehr Aussergewöhnliches. Innert acht Monaten verloren die Papiere an den grössten Börsen Chinas über fünf Billionen US-Dollar an Wert. Im Januar wurde der Aktienhandel mehrere Male eingestellt. Muss sich die Weltwirtschaft von China als einstigem Hoffnungsträger zur Konjunktur-Ankurbelung verabschieden? Das kontinuierliche Wachstum sei passé, wertet Rudolf Minsch. Im Interview mit verbaende.ch erklärt der Chefökonom von Economiesuisse, weshalb er von den jüngeren Turbulenzen an Chinas Aktienmärkten wenig überrascht ist, und weshalb die Entwicklung “für gewisse Unsicherheit” sorgt.


Schweizer Wirtschaft segelt hart am Wind
Die Schweizer Wirtschaft steht vor einem anspruchsvollen Jahr 2016. Zu diesem Schluss kommt Rudolf Minsch, der Chefökonom von economiesuisse. In seiner Analyse rechnet er zwar mit einem Wirtschaftswachstum von 1,2 Prozent. Doch das gilt bei weitem nicht für alle Unternehmen. Spitzenreiter auf der Gewinnerseite sind die im Gesundheitswesen tätigen Unternehmen, Ihr Geschäft profitiert vor allem durch die demographische Entwicklung im In- und Ausland. Die Exportwirtschaft hat weiterhin im Angesicht des starken Frankens zu kämpfen. Der tiefe Ölpreis sowie die Negativzins-Politik kommen ihr dabei zu Hilfe.


SWISSNESS +++ DAS GESETZ TRITT 2017 IN KRAFT +++ WORKSHOPS FÜR VERBÄNDE
Die Verantwortlichen von der neuen SWISSNESS-GESETZGEBUNG betroffenen Branchenverbände erhalten in den nächsten Tagen Post vom Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE). Das Institut ist mit der Beantwortung der Frage beauftragt, auf welchen Produkten die Gütesiegel “Schweizerkreuz” und SWISSMADE ab Januar 2017 stehen und bei welchen sie nicht mehr verwendet werden dürfen. Das IGE orientiert die betroffene Branchen-Verbände mit Vorträgen und Workshops. Dafür zuständig ist Matthias Käch, der Bildungsverantwortliche der Abteilung Recht und Internationales am IGE. Am Rande seines Auftrittes an der grössten Kommunikationsmesse der Schweiz, der EMEX in Zürich, erläuterte Käch gegenüber verbaende.ch wie sein Institut die betroffenen Organisationen orientiert, und wie sie unterstützt werden, damit sie die Interessen Ihrer Mitglieder in Sachen Herkunftsbezeichnung und Markenrecht bedürfnisorientiert vertreten können. Noch ist vieles offen.


TIPPS UND TRICKS IM UMGANG MIT KRIMINELLEN
Betrug am Arbeitsplatz nimmt zu. In Organisationen und Unternehmen aller Grössen, in allen Regionen sowie in praktisch jeder Branche. In der Schweiz sind rund 37 Prozent aller Betriebe von Betrugsfällen betroffen. Tendenz steigend. Dies geht aus einer eben veröffentlichten Analyse von PricewaterhouseCoopers (PwC) hervor. Wer und was steckt dahinter? Der Zürcher Jurist, Buchautor und Fachpublizist Stephan Siegfried bietet zur Prävention Kurse und Workshops für Verbände und Unternehmen an. Diese sind über Personalabteilungen hinaus gefragt. Zum Thema Kriminalität am Arbeitsplatz beleuchtet die neue Video-Serie von verbaende.ch unter dem Titel “Tipps und Tricks im Umgang mit Kriminellen” Einzelfälle. – Stephan Siegfried zeigt darin auf, in welchen Phasen die entstandenen Schäden vermeidbar gewesen wären.


+++kurz vorgestellt +++ .energiesuisse.net fordert “eine Energiestrategie mit zukunftsorientierten Technologien!”
Im September 2015 gründete die Physikerin Dr. Irene Aegerter die Vereinigung “.energiesuisse.net” mit dem Ziel, die Bevölkerung über die Konsequenzen der vorliegenden Energiestrategie 2050 ins Bild zu setzen. Für die Präsidentin ist klar: Mit Geothermie, Solar- und Windenergie kann die Schweiz den wachsenden Strombedarf nicht decken. Und Importe von Kohlekraftwerken aus Deutschland lehnt sie ab. Aegerter strebt ein tabuloses Strategiepapier an, das die Forschung, Entwicklung und Nutzung von Kernenergie mit einbezieht: In den nächsten 5 Jahren sollen in China und den USA die ersten mit Atommüll betriebenen Kraftwerke in Betrieb genommen werden. – “Die Schweiz ist ein kleines Land und kann beim Einsatz zukunftsorientierter Technologien nicht im Abseits stehen.” – Mehr Informationen


Die Schweiz – das Land der Verbände!
In der Schweiz – sie gilt als Land der Verbände – wird fast täglich eine neue Vereinigung gegründet. verbaende.ch inspiriert und unterstützt einzelne Verbände, damit sie den Zeichen der Zeit Rechnung tragen und ihren Beitrag zu Gunsten ihrer Mitglieder leisten können. So gewinnen sie in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft an Stellenwert, damit ihr Einfluss auf politischer Ebene im Rahmen unserer Demokratie wahrgenommen werden kann.

verbaende.ch orientiert seit 1996 über die Bindung von Interessen-Vertretern. verbaende.ch ist das einzige Portal der Schweiz, wo die Mehrheit von Verbänden, Vereinigungen und Einrichtungen – unabhängig von ihrer politischen, wirtschaftlichen sowie sozio-kulturellen Ausrichtung – erfasst sind. Die zentrale Datenbank schlüsselt die einzelnen Verbände nach Branche, Interessen sowie nach deren Art auf.


IN EIGENER SACHE

Ab 2016 stellt verbaende.ch in der neuen Videoserie Persönlichkeiten, Organisationen sowie Unternehmen vor, die in Politik und Wirtschaft Wichtiges bewegen, Bewegendes zu sagen oder zu bieten haben. Die O-Töne und Produktionen dürfen von den Protagonistinnen und Protagonisten für die eigene Website verwendet werden. Wenn Sie interessiert sind, Ihr Wissen und Können, ihre Veranstaltungen, Auftritte, Stellungnahmen oder Angebote gezielt zugänglich zu machen, kontaktieren Sie uns.


Welche Politikerinnen und Politiker vertreten in der Legislatur 2015-2019 welche Verbände in Bern? (im Laufe der Wintersession 2015 auf wahlen.ch online.)
wahlen.ch online.


Dadurch sind direkte Kontakte zwischen der Basis und den massgebenden operativen und präsidialen Führungs-Ebenen der Schweizer Verbände und Zusammenschlüsse möglich. Zielgruppenorientiert nach Branche, Fach, Interesse oder nach anderen Kriterien.

Dieses Portal ermöglicht einen Überblick auf das Verbandswesen der Schweiz. Neben offiziellen Verbänden sind auch verschiedenste Vereinigungen und Einrichtungen wie Logen, Stiftungen, sowie Behördenvereinigungen erfasst. verbaende.ch ermöglicht Ihnen den direkten Kontakt zu den Verbandsspitzen der Schweiz.

So – nun viel Spass beim Erkunden.

Ihr verbaende.ch-Team